Warum wieso weshalb – URANUS Kicks OFF – entwurzelter Sinn

 

Warum, wieso, weshalb. Wieso, weshalb, warum.

Wer nicht fragt bleibt dumm.

Ein Warum ist wichtig, um die Welt zu verstehen,

Aber nicht unbedingt, um auf ihr zu gehen.

Weil es so hĂ€ufig ist und dem Menschen gleich …hier mal gedankenspielerisch kombiniert mit der solaren Monatsenergie des WASSERMANNs.

Uranus, Regent ĂŒber dieses Luftzeichen (der WassertrĂ€ger), hilft mit seinen Lehren u.a. Folgendermassen:

In vielen Lebenssituationen (und das meistens bei Ablehnung, Widerstand, Verlustsituationen und co. Und nicht dann, wenn wir Schöne, stimmige, gewinnbringende Dinge erleben…anderer Ast des Sinnes) taucht vermeintlich plötzlich dieses Fragewort auf.

 

WARUM?

Ist Dieses und oder Jenes passiert.

 

Dieses (und auch die anderen wieso, weshalb…) einfache Fragewort

dreht sich dann spiralförmig so lange penetrierend in den eigenen (und manchmal auch zu Lasten von anderen) Geist, bis eine Antwort kommt, 

die die Frage des Warum’s auch wirklich beantwortet.

 

 

Manchmal gibt es keine Antwort auf Warum.

Manchmal ergeben die Dinge keinen Sinn.

Und wir möchten doch verstehen, warum gerade uns dieses oder Jenes passiert.

Wenn man der Logik nach geht, die da drunter liegt….

WĂŒrde man sich viel Lebensenergie (der zermĂŒrbenden Frage, des warum’s) sparen, wenn man

ein Warum richtig (zeitgemÀss, inhaltlich nur sinnig, wenn mögliche Antworten vorliegen, zum Thema passend) einsetzt.

Wenn Dinge im Leben sich unserer Weltanschauung verwehren, geht es allerdings zuerst

Um das 

ANNEHMEN des ISTZUSTANDES.

,ES‘ IST BEREITS PASSIERT.

(das vermeintlich Unvorstellbare)

(Der Sturz des alten Systems)

 

Warum das Kind in den Brunnen fiel. Fragen wir uns dann…

Könnte am Brunnen liegen, an der Intelligenz, am Wetter, an einem TurnschuhschnĂŒrsenkel, am Dalai Lama, vielleicht wurde es auch von Michael Jacksons toten Affen gesandt oder Helene Fischer, oder einfach ein Kind, was Brunnen liebt…..wir können es ergrĂŒnden,

 

Aber das Kind.

Ist in den Brunnen gefallen.

Was hilft uns in diesem Moment ein WARUM?

Nichts, was diesen Zustand (der damit hinterfragt wird) absolut verbessert. Und den Schmerz ĂŒber eine bereits vergangene Situation nimmt.

Annehmen des Istzustand birgt IMMER auch Loslassen einer vergangenen Sicht auf die Dinge.

Manchmal verÀndern wir aktiv den Blick auf die Dinge, manchmal passiv, weil Etwas in unserem Leben passiert.

Loslassen von der eigenen Vorstellung, die nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ ist, sondern letztlich Vergangenheit, weil die Situation,um die es geht, bereits vergangen ist.

…das kann Uranus (Wassermannregent) besonders gut.

Die Sonne steht derzeit -vielmehr durchlÀuft derzeit- das Wassermannzeichen.

 

 

URANUS, der Regent des Wassermanns, hilft uns dabei,

sich von Altlasten, zu engen Regeln, schrecklichen, unaushaltbaren Situationen…zu lösen.

Uranisch heißt auch, voll auf dem Zahn der Zeit zu sein.

Modern.

Im Hier und Jetzt.

(Gar eher futuristisch, aber in seiner vollen Kraft stehend niemals konservativ)

Befreiungsschlag von alten, nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸen, nicht mehr stimmigen, nicht mehr passenden, nicht mehr realen Bindungen an -gedankliche/menschliche/materielle Strukturen.

Es geht um Sturzkompetenz.

Sprengung (uranisch) des Ollen Panzers. Der zu steif, zu marode, zu verwachsen.

Dem alten Panzer quasi Entwachsen in einer Millisekunde.

Das ist Uranus.

Besser StĂŒrzen als zu stark Verwachsen. Revolution a la Uranus.

Darin liegt seine Befreiungskraft. Wenn sich das uranische Prinzip materialisiert und mit CHI fĂŒllt, ist es das Vermögen, stets im Hier und Jetzt ganz klar zu sein, durch Wurzelverhinderung. Darin liegt ein mögliches Geschenk, die Dinge von oben zu sehen und die GenialitĂ€t (Wassermann, der Erfinder, Ideen vor seiner Zeit zu haben, wegen der stĂ€ndigen rasant in den Kopf gehenden Energie , die Bodenhaftung verlierend) der Einfachheit des Seins in diesem Moment. Flug in der Luft. Auf der Höhe der Zeit, Jetzt (bis Richtung Zukunft). Um dann nicht zu sehr in die Zukunft zu Visionieren, tut Erdung zum Ausgleich hier gut. Uranus ein bisschen auf die Erde bringen, indem man ein GespĂŒr dafĂŒr entwickelt, wenn mal frische UranusLuft gut tĂ€te. Im besten Fall, bevor man stĂŒrzt. (VerhĂ€ltnis/ Verwachsung proportional ausgleichend zur Entwurzelung)

 

HÀufig dabei mit Entwurzelungsenergie/Schocktraumata/Plötzlichkeit/Der Blitz/

ElektrizitÀt/traumatischer Wahrheitsmoment.

Hohe Unfallenergie, weil Uranus immer schnell höher schwingen will, das riecht nach clash mit den nicht so schnellen Dingen.

Wassermann ist Befreiungsenergie. Sicher.

Wichtig bei diesem Prinzip ist zu verstehen, dass die losgelöste wirkliche Befreiung nicht geschenkt wird.

Auch dieses Geschenk wird erst geschenkt,

wenn man sich öffnet dafĂŒr, schmerzhaft prometheusch zu DENKEN und FÜHLEN. Zu VERSTEHEN.

Dann, wenn man uranisch empfangsbereit ist. Dann können wir das Fliegen lernen.

Fach/Unterrichtseinheit: Sturzkompetenz.

Uranus ist ein Flugwesen. Aus der Luft. Und bringt/trĂ€gt das Wasser (Bewusstsein/Sturztrauma/Wahrheit/Entwurzelung). Dabei weist er auf Flugregeln hin. Wenn man ihn wahrnimmt. Wenn man fliegen will, muss man das Risiko eines Sturzes einschĂ€tzen und Absturzgefahr ausschließen. Der Vogel lernt fliegen. FĂ€llt aus dem Nest und breitet sein Fahrgestell aus. Sonst stĂŒrzt er ab.

So lernt sich, Wie man ein Fahrgestell besser zuvor erbaut und mit einem nÀchsten Schock/Sturz besser umgehen kann. Denn ein Schock/Sturz liegt in der Natur der Dinge auch. Kommt vor, kann passieren.

Es geht hÀufig mit einer plötzlichen schockartigen Bewusstwerdung des totalen Entwurzelungsmomentes einher. Das uranische Prinzip.

Wie immer kommt es darauf an, ob wir ablehnend oder zustimmend zu den Dingen sind.

Wie stark unser Dosierungswunsch ist. Ob uranische Prinzipien (RevolutionĂ€re Bewusstwerdung, der Wille, im Hier und Jetzt zu leben) fĂŒr uns  wichtig sind oder nicht.

 

Ein krĂ€ftiger, lebensbejahender, aktiver Uranus schenkt…volle Bewusstheit, Wahrheit in den Dingen,

Freude ĂŒber das Hier und Jetzt (mit Starker AffinitĂ€t zum Science Fictionalen), Hinterlassen alter Dinge/Menschen, die nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ zu einem passen.

Ohne allzuviel Emotionen (Luftzeichen, das Mentale) bis hin zu null (gar minus) Verbindlichkeit.

Uranus will alles, was anders ist (als zuvor).

Er stĂŒrzt natĂŒrlich regelmĂ€ĂŸig sein Weltbild im klĂ€renden, ehrlichen Sinne, den Moment intuitiv/von oben betrachten zu können. TrĂ€gt die Eigenverantwortung, Sturzkompetenz zu erwerben und anzuwenden.

Dieser Uranus fĂŒhlt Herzgeöffnet. Prometheusch. Macht sich selbst total offen, zur Not fĂŒr einen Maximalschmerz.

So bleibt er im SEIN, im BESTÄTIGEN der Dinge, wie sie wirklich (fĂŒr ihn) sind. Er ist in sich wahr und teilt diese Wahrheit mit anderen, um auf der Höhe der Zeit bleiben zu können. Er ist ehrlich, weil er weiß, dass Unehrlichkeit zu Verwachsung im Unklaren fĂŒhrt. Zu sich, mit sich und daher auch zu anderen, mit anderen. Herzgeöffnet.

So bleibt er klar, und wenn er stĂŒrzte, bleibt er klar fĂŒhlend. Und denkend ohne Denkschmerz. Macht sich in humanitĂ€ren Gruppen stark. Nimmt ALLE Außenseiter, GestĂŒrzten und Verstoßenen mit in die Gruppe auf.

Vorzugsweise maximal herzgeöffnet mit starken in die Zukunft weisenden/vor der Zeitseienden menschlichen lebbaren Idealen, OHNE zu sehr in die Utopie zu rutschen. Immer auch erdverbunden. Ein Vogel macht auch mal Pause auf einem Ast…

HumanitĂ€r wirken könnend, da radikale Ehrlichkeit mit Herz und Verstand hier entscheidend ist. Dieser Uranus ist ein Menschenfreund. Hier wirken Freiheit, Gleichheit, BrĂŒderlichkeit. Der Mensch wird nicht an Äußerlichkeiten /OberflĂ€chen/Status bemessen, humanitĂ€rer Ansatz gibt Profitdenken keine Chance.

Im besten uranischen Sinne werden die Menschen (Unzwar JEDER einzelne Mensch) WIRKLICH abgeholt und arbeiten GEMEINSAM/in Gruppen (11.Haus) an zukunftsweisenden Dingen, um die Bewusstseinsrevolution in den Dingen zu leben, die je nach Lage und Art maximal möglich ist. Es gibt viel zu TUN.

Vergisst nicht, dass der virtuelle Raum als Beispiel fĂŒr das LuftelementĂ€re Prinzip (nochmal…Internet…) NICHT die RealitĂ€t ist.

Bringt seine Visionen prioritÀr auf die Erde. (Und nicht zuerst ins Internet). Gesetze von Form und Inhalt einhaltend. Die zwei WassergefÀsse, die er trÀgt. Der Wassermann. Form und Inhalt tragend

-aus der Luft seiend -auf die Erde bringend.

 

…wĂ€hrend ein ausgemergelter, verdrĂ€ngter, schwacher, lebensverneinender, passiver Uranus dem Menschen begegnet in s.o. Unfallenergie, Aufprallswunde mit Entwurzelung, gestĂŒrzt werden.

An den Dingen ewig festhalten (und 28474 Jahre WARUM fragen), unfĂ€hig sein, in die Moderne zu kommen, sich in Opferhaltung begeben/gestĂŒrzt worden zu sein, stĂŒrzt andere Weltbilder/ohne selbst StĂŒrze ertragen zu können (uranische Schuldumkehr), Überwachung aus der Luft (Drohnen z.B.), macht sich stark im Missbrauch des Luftraumes von anderen,

verpestet die Luft/wĂ€hrend er sich selbst einparfĂŒmiert,

sich im Internet aufblÀhen/mit der Wirklichkeit nicht nachziehen,

Denkschmerzen/nicht FĂŒhlen, bzw. Mit verschlossenem Herzen FĂŒhlen. Kopfsturz, Trennung Kopf vom Körper.

Abspaltung der Gedanken vom Herzen.

Nicht wahr in/mit sich selbst sein und daher auch nicht zu anderen.

VerkĂ€ufer im Internet, Stalker, Möchte Gerns…all die, die durch den virtuellen Raum (u.Ă€.) eine Möglichkeit haben, darĂŒber hinwegzutĂ€uschen, dass sie REAL nicht nachziehen mit Ihrem Angebot. Internet/Luftprinzip/TĂ€uschung.

Bricht mit den menschlichen Gesetzen von Form und Inhalt. StĂŒrzt diese herzverschlossen.

Geht in die Ablehnung/Verneinung des Sturzes bis hin zur Totalverweigerung (das eine Sagen, das andere Meinen/ Wein predigen und Wasser trinken/sayin‘ and doin‘ Are two DIFFERENT things/

anderen absprechen, gestĂŒrzt zu sein/obgleich sie gestĂŒrzt sind,

sich unter Menschen/in Gruppen aufhalten, die das uranische in seiner Wahrheit verzerren/mit HumanitÀt inflationÀr umgehen/bis zur Totalverweigerung/Utopischer Fanatismus/Gruppen, die sich nicht um den Menschen im Einzelnen scheren, die sich nur egozentrisch vermehren können/den Eigengewinn oder Profit an einer Idee vor andere Lebewesen zu stellen, STRAFT ANDERE zu AUSSENSEITERN ab und beteiligt sich an Verrandung von einzelnen Menschen,

bemisst den Menschen nach Äusserlichkeiten/Status/OberflĂ€che  u.v.m.

 

No invest in realness (with luggage heart/head/movement..honestly) …no real flight.

Wer nicht ehrlich die Flugbedingungen beherzigt…dem fĂ€llt das GepĂ€ck irgendwann raus.

 

Btw: Derzeit ist die Schwelle von Uranus vom Widder zum Stier erreicht. Das Stierprinzip wird revolutioniert. Wie…Immobilien, Vermögensanlagen, Gartenbau, Architektur, Stellung der Frau u.v.m. (Auswirkungen auf das Kollektiv/die Gesellschaft/die Welt/sieben Jahreszyklus).

 

 

Menschen mit starkem Uranusprinzip sind UNRUHIG. Flirrig. Verbinden sich nicht wirklich.

Die Art des Verbindens geht ĂŒber das Abstrakte, seiner Zeit voraus Seiende, dem 

vordergrĂŒndig GEISTIGEM Prinzip (Luftzeichen/Wassermann/Uranus/11.Haus).

Nur Mut, der nÀchste (Elektro-/Uranus-) Schock kommt bestimmt. Wenn der Schock angenommen und als wahr angenommen, dann schenkt Uranus seine Erkenntnisse. Retrograd ist das Warum dann auch klar. 

Wir sehen die Dinge, wie sie WAREN, sind aber verbunden mit dem Hier und Jetzt.

Uranus ist quasi das Gegenteil von Retrospektive. Große Intuition bezĂŒglich der Dinge, die in der Luft liegen.

 

Nur, weil jemand also Wassermann (Solar) ist, hat er genausowenig dieses Prinzip gepachtet, als dass er es klar prÀsent lebte gar schon. Nichts davon.

Es geht um eine Energieform. Wie sie genutzt wird steht auf einem anderen Blatt Papier.

Ein leuchtender, befreiter Wassermann (Uranus im persönlichen Horoskop…) hat es nicht nötig Ideenklau, Internetunfug (Verletzung des Luftraumes) zu betreiben. (…auch Social Media/Angriffe aus der Luft/aus der Luft gegriffen/Uranus/das GEISTIG verbindende Prinzip/Moderne/das INTERNET. Diese Verbindungsart mit Menschen ist nicht deckungsgleich mit der Wirklichkeit. Es ist ein virtueller Raum).

KĂ€se von gestern dreimal aufwĂ€rmen gleich minus voran Schreiten. Och nö, nicht mit Uranus. Lieber in Wahrhaftigkeit sinnvoll im Riskieren sein, um den Dauersturz zu verhindern. Und das an den Grundmauern der Menschlichkeit. Ganz ruhig ehrlich bei sich bleibend, weltöffnend…

Im Abgang: Chronifizieren von Warum unmöglich.

Uranus ist ideenreich, intuitiv, feinenergetisch stark vibrierend von Natur aus.đŸ’„

 

GANZ URANISCH beantwortet also:

Warum ist manchmal nur ein Wort fĂŒr einen entwurzelten Sinn!

Manchmal werden wir von Uranus auf einen eigenen Denkfehler hingewiesen. Das wir nur dort einen guten Flug haben, wo die Flugbedingungen fĂŒr uns stimmen. Dort wo sie grundsĂ€tzlich nicht stimmen (fĂŒr uns persönlich stimmig sind) setzen wir nicht zum Flug an. Naturgesetz des Fliegens. Sturzkompetenz anwenden durch StĂŒrzen von initial eigenen Denkfehlern und sofortige einleuchtend klare Wahrheit fĂŒhlend, in der Erleichterung des Warumswegfall. In der vollen BestĂ€tigung, wie die Dinge sind/wie Alles Ist/Realabgleich… in die uranisch aufbauende StĂ€rke stĂŒrzend.

Dieses beherzigt fallen etliche ,Warums‘ komplett ĂŒber Bord und wir können uns wieder im Hier und Jetzt aufhalten. NĂ€chster Flug kommt bestimmt. Wenn die Wetterlage gĂŒnstig ist…

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Bleiben wir geordnet im Blick von oben, auf der Welt im Sein gehend. Uranisch einleuchtend.

Uranus ist Astrologie, Sternenkunde.

Körperregion: Die Waden, Unterbein 

Klassische Beispiele/In der Körpertherapie vorkommend, wenn Uranus sich zu unseren Sternen gesellt: Achillessehnenruptur. Restless Legs…(Elektrotherapie)…Neuralgien, Neurologische Krankheitsbilder, Supinationstrauma, schmerzhafter SteigbĂŒgel, Myotendinosen Triceps Surae.

DIY allgemein: durch die hohe Schwingungsrate ist es sehr hilfreich, wenn Menschen, die es uranisch betrifft, tĂ€gliche KörperwahrnehmungsĂŒbungen zu machen. Nervenberuhigend und erdend. Wird das eingeĂŒbt, kann sich die Entwurzelung beruhigen und die sehr hohe Schwingung im uranischen, nervösem Körper kann besser/leichter aufbauend gelebt werden.

Farbe/Licht: alles was irisiert; alles was sehr HELL ist.

Quecksilber

Nahrung: Fette, sogenanntes Nervenfutter, NĂŒsse (Vogelfutter/Uranus Vogel tieranalogisch),

Herzöffnend/kindlich humorvoll versinnbildlicht: Schweine im Weltall

Uranus hat seinen Namen mit der Zeit der französischen Revolution bekommen.

Bevor die Gesetze Freiheit, BrĂŒderlichkeit, Gleichheit in Kraft treten konnten, war erst der STURZ eines alten Systems notwendig. 

Üben wir, alltĂ€glich sturzbereit zu sein, nicht idiotisch riskant, Gefahren im Uranischen erkennend, Herz und Verstand ehrlich ins Wahrhafte geöffnet, ohne Verzerrspiegel, unsere guten Ideen (schöne neue Welt) auf die Erde bringend -in uns zentriert, im HumanitĂ€ren Sinne handelnd- einen sich und andere nicht verletzenden Luftraum (und alle dazu passenden Analogien) aufzumachen, diesen zu belĂŒften, zu erfrischen, der es erst möglich macht, die hohen Ideale der (französischen) Revolution zu leben. Hier hat die gute zukunftsweisende Energie ein nicht entwurzeltes, sondern ein SICHERES zu Hause. Im Einzelnen, uns selbst gegenĂŒber, mit den anderen in Beziehung, das Kollektiv betreffend, die Gesellschaft betreffend, im weltzentrischen, Großen Zusammenhang.

Lets have some revolutionary good vibes in diesem Wassermannmonat.

(Geht ja noch bis ĂŒber 20.2.2019).

đŸ’„đŸ’„đŸ’„

 

Passend uranisch aktueller Literarischer Schnipsel von Johanna Maxl (DebĂŒt/Buch: Unser Großes Album elektrischer Tage)

,Wir gehen an einer Telefonzelle vorbei, wir hören, wie die Stimme des Menschen in ihr sagt: Ich muss aufhören, mein Messer ist stumpf. Und wir kennen das. Unsere Messer sind nicht scharf genug, um Platz zu machen, um eine Leere zu schaffen.‘

https://www.zeit.de/kultur/literatur/2018-12/unser-grosses-album-elektrischer-tage-johanna-maxl-popkultur?fbclid=IwAR25MGEo_q_n1qmx9J99uwyMRzru29-aZQkkVvws1RFMIaGvSwVUs85-ReU

đŸ’„đŸ’„đŸ’„

 

Und einfach nochmal weil es passt, musikalische Schnörkel dazu: