Neumond im Wassermann…exakt heute ab 23.05h

Der Mond befindet sich schon seit heute morgen in der Nähe der Wassermann-Sonne, die Konjunktion (0-5 Grad), also Verschmelzung beider Planeten (und somit Neumond) ist exakt um 23.05h bis morgen, 28.01. 3h nachts. Dann entfernen die beiden sich wieder voneinander, verweilen noch bis Sonntag im gleichen Zeichen. Wassermann.

Und da der Neumond eine kosmisch schöne Art ist, ritualisiert Neuanfänge zu gestalten, möchte ich Euch einladen, diesen Punkt bewusst wahrzunehmen, zu zelebrieren oder einfach nur zu beobachten.

Die Energie ist erhöht, ähnlich des Vollmondes, allerdings ist die Atmosphäre um einiges leichter, denn die Energie ist auf einer Stelle (und nicht dividierend wie zu Vollmond) und konzentriert sich dort. Jetzt geborene Kinder erleben von Vater (Sonne) und Mutter (Mond) ähnliche Werte, die eine Kanalisierung der Energien vereinfachen (Im Gegensatz zu Vollmond oder Dreiviertelmond usw.). Das Bewusstsein ist eher niedrig, daher verpasst man den Neumond auch gerne mal.

Zu Wassermann-Neumond können wir Geistesblitze, Nervosität, Elekrizität, Plötzlichkeit, hohe Intuition, Spontanität, Zukunftsnähe, Reformfreude, Skurilitäten, eine sehr schnelle Anbindung nach oben erwarten. Daher…gut Erden, dann klappts auch mit dem sinnvollen Empfangen. Wir sind inmitten der luftigen wassermännischen Energie, das kann humorige, originelle Ideen bringen, aber auch das Nervensystem überstrapazieren. Schizoid-nervöse Auswirkungen möglich.

der Neumond ist immer eine Einladung, die Dinge mal ganz neu zu sehen. Eine vorher nicht geahnte Perspektive auf persönliche oder universelle Themen ergibt sich jetzt wie von selbst. Wenn wir uns dieser Energie öffnen, können wir sie auch persönlich nutzen, um persönliche Umstände zu reformieren. Neue Erfindungen, geistvolle Lösungen und auch der Wahnsinn, das Entrückte, Wurzellose, Aussenseiterdasein sind weitere der 74747;)..):7388 Deutungsmöglichkeiten zu Wassermann.

Mythologischer Schnipsel: Übrigens wurde sein Planet, Uranus, in der Mythologie von Gaia (Mutter Erde) ohne Mann gebärt (keine Ahnung wie das geht). Dann heiratete Gaia Uranus und sie bekamen viele gemeinsame Kinder, die Titanen und Zyklopen. Uranus fand die eigenen Kinder allerdings so grässlich, dass er diese zurück in Gaias Leib stopfte, woran sie zu ersticken drohte. Unter den Titanen war Kronos, auch bekannt als Saturn. Dieser sollte dann im Auftrag von Gaia Uranus entmannen….uswusw. 🙂

Planet Uranus ist vier mal so groß wie die Erde und verweilt ca. Sieben Jahre in einem Zeichen. Er gehört damit zu den Langsamläufern. Derzeit gastiert er im Sternzeichen Widder und das noch bis 2019. Es geht bei diesem Aspekt u.a. um Erfindungen im Bereich Alternative Energiequellen fusionierend mit modernen Technologien….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.