Hello Wassermann

Mond im Wassermann! Der Mann, der das Wasser trägt ist ein Luftzeichen, das letzte im Lufttrigon (plus Zwilling, Waage), sein Planet Uranus. Er komplettiert das Kardinale Kreuz (mit Stier, Löwe, Skorpion) und ist somit ein zäher, willensstarker Bursche, der die Dinge mit Ausdauer vorantreibt. (Wie alle Kardinalzeichen zugleich ein Hang zu Starrsinn, Unflexibilität)

Was der Steinbock einsam auf verschlungenen Pfaden am Berg suchte wird nun auf eine luftigere gemeinschaftliche Ebene geführt. Wassermann ist das Zeichen der besonders originellen Ideen, der plötzliche Blitz der einschlägt, ob nun am Natürlichen Himmel des Universums oder Ideen des menschlichen Kopfes. Es ist ein Bezug zur Elektrizität vorhanden, bei Wassermannmond mag die eine Glühbirne oder das andere technische Gerät plötzlich ausfallen. Es knistert in der Leitung. Das mag zu einer plötzlichen Entladung oder einem Wackelkontakt führen. Positiv innovativ und inspirierend, negativ nervenaufreibend anstrengend. Always zwei Seiten der Medaille.

Der Erfindungsreichtum ist stark ausgeprägt, der Wassermann möchte unbedingt anders als die anderen sein, hervorstechen oder vielmehr abweichen von der grauen Masse, die ist ihm wirklich zu langweilig und unpersönlich. Originalität ist gefragt, unkonventionell und humanitär eingestellt. Er nimmt gerne an der Gemeinschaft teil und ist sich der gleichen Rechte für alle bewusst. Er erkennt das Besondere, das Eigenständige an Persönlichkeiten und tritt gerne für Interessen von Gruppen ein. Als Luftzeichen ist er ein guter Kommunikator, der gerne Freundschaften schließt. Emotional eher distanziert, dass gibt ihm die Möglichkeit zu Objektivität und bietet ihm einen Zugang zu den größeren Zusammenhängen im Leben. Es geht um neue Ideen für die Menschheit, für die Gesellschaft. Er fühlt sich wohl in abstrakten Verstandeswelten, Melodramen und Bühnenauftritte liegen ihm nicht sehr, dass ist eher Thema seines gegenüberliegenden (ergänzenden) Zeichen, dem Löwen. Auch das Risiko, um etwas zu Spielen mit einem gewissen Sportsgeist überlässt er lieber dem Löwen. Denn der Wassermann könnte dabei etwas verlieren und er müsste seinen Willen jemand anders unterordnen. Nein danke.

Hauptsache anders! Ob nun optisch, gedanklich oder konzeptionell, gemeinschaftlich.

Wenn Wassermann oder sein Gespiel Uranus da ist, gilt es sich einer Art Plötzlichkeit zu öffnen, die dass vorhergegangene durchbricht und mit einer Idee revolutioniert. Da kann einem schon mal das Lämpchen angehen. Typische Berufe: alles mit Elektrizität, Wissenschaft, Technik, Computer, Astrologen, Erfinder, Öffentlichkeitsarbeit, Gruppenbelange und alle Lückenberufe, die der Wassermann (neu) erfindet. Daniel Düsentrieb lässt grüßen.

Die Farben: alles was irisiert, schimmert, leuchtendes blau und alle Farben, die irgendwie anders wirken (als die Umgebung). Übrigens lieben Uranusmenschen den Wechsel der Dinge. Ortswechsel, Berufsveränderung und einfach Veränderung um der Veränderung Willen. Sofern Uranus der Bestimmer ist. Für nicht-uraniker mag das manchmal schwer zu verstehen sein, der Uraniker findet das hingegen spaßig, leicht und voll crazy anders.

Körperliche Zuordnung sind vor allem die Waden mit Anschluss an Sprunggelenk und Knie. Gerne mal das Unterbeinchen dehnen, da gibt’s oft Verkürzungen und dass erschwert den freiwilligen Gang. Das Wadenrelief gibt gerne Aufschluss über die Wassermannqualitäten. Aufgrund der Luft ferner die Nerven. Nahrungsmittelzuordnung und damit Ausbalancierdingdong: Fette.

Befreien wir uns doch heute mal von den Erwartungen, die wir an andere haben und kitzeln das Besondere in uns selbst heraus. Innen wie außen. Sollte Ihnen jemand heute arrogant oder egoistisch daher kommen, sehen Sie mal nach, eventuell handelt es sich nur um den wassermännischen Eigensinn, der von sich aus sorglos ist und von einer natürlichen Selbstbestimmtheit. Der Person selbst ist die eigenwillige Ausstrahlung gar nicht unbedingt bewusst. Dieses ‚Selbstbewusstsein‘ kann logischerweise gerade mit Personen, die ein deutlich unterentwickeltes Selbstbewusstsein haben crashen. Also bitte alle mal auf freiwillig schalten (sofern möglich selbstredend). Mögen wir heute alle die Buntheit und Andersartigkeit der Menschen genießen und uns nicht dem Starrsinn hingeben, wie etwas zu sein hätte. Gleiches Recht für alle, Freiheit, Brüderlichkeit, Gleichheit, Wassermann!

 

P.s.: morgen gegen 10.35h Wirds dann wieder gefühliger, der Fisch schwimmt herein. Und wir betreten mit der Sonne das Sternzeichen Löwe. Lunar gesehen sind wir jetzt einmal durch die zwölf Zeichen geschlittert und es geht von vorne los. Diesmal -dank Löwe- mit deutlich mehr Feuer….to be continued…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.